Home » Posts tagged 'Collaboration'

Tag Archives: Collaboration

Wenn Sie 200 Freiwillige hätten

… wie könnten Sie ihr Problem lösen?
whatsapp-image-2016-10-17-at-13-51-24

Wir sind dabei, viele Ideen zu sammeln –  von der besten Idee … zur schlechtesten … wirkliches Brainstorming ist nicht so einfach.

Es ist aber  wichtig zuerst in Richtung Menge an Ideen zu gehen, denn aus 3000 rohen Ideen wird ein(e) erfolgreiches Produkt- oder Dienstleistung.

Morgen hören wir über die Ideen aus den 3 Städten. Im Idee Pitching aller Teams in Berlin, Bratislava und Rom werden Ihre Ideen und Konzepte vorgestellt.

Gern dürfen Sie die Einladung weiterleiten –  Ihrem Nachbar, Ihrer Familie, Ihren FreundInnen, Ihren KollegInnen … und natürlich Ihrem Briefträger.

Wir unterstützen den Kulturwandel, den uns die digitale Transformation in Form von Technologien bringt, und möchten sicherstellen, dass die Nachhaltigkeit und der soziale Nutzen für alle Teile unsere Gesellschaft immer ein wesentlicher Teil der Überlegungen sind.

Join us online

session2v2

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

Startschuss gefallen

#benetacad @CiscoNetAcad

Um 13:00 wurde der CLHackathon von Harbrinder Kang, Vice President Corporate Affairs Cisco, und Volker Dahms, Schulleiter am OSZ IMT in Berlin offiziell eröffnet.

IMG-20160215-WA0010 osz imt Harbrinder IMG-20160215-WA0002
Marc & Eugene – die erfahrenen “Hackathoner” (gibt es das Wort überhaupt?) empfehlen die folgenden Punkte im Auge zu behalten:

  1. Zusammenarbeit im Team ist der Schlüssel überhaupt – nicht jeder im Team weiß alles, aber das Wissen aller zusammen im Team ist riesig und diese einzigartige Kombination ist Euer Vorteil.
  2. Verwendet Wissensquellen – die Experten und auch das Internet sind wunderbare Quellen, um Antworten auf Fragen zu bekommen.
  3. Die erste Idee ist nicht immer die Beste – im Gegenteil: auch mal über den üblichen Tellerrand sehen und die Denkgrenzen etwas gegen Horizont verschieben.

Gutes Gelingen für alle Ideen
von den Problemen —————————————  zu den Lösungen

Problems  IMG-20160215-WA0015 Solutions

… einen Moment noch: Wir teilen mit der Crowd!

DIGITAL EXTENSION

Die Teilnehmer sowie Besucher und Experten vor Ort möchten
wir bitten, ihre Eindrücke mit denen zu teilen, die nicht dabei
sein können. Die Wirklichkeit einfach digital verlängern.

Seid Botschafter der Networking Academy und gebt uns euer
Feedback
, damit wir eure Stimmen in der Welt verstärken
können.

Einfach loslegen – hier sind die Hashtags

#CLEur #CLAcademyDay
#CLEur #CLHackathon

Herzliche Grüße und viel Spaß wünscht

Das Cisco Live Academy Team

Carsten, Jutta, Nico und Tobias

 

LINKS

A few minutes to Berlin hackathon opening
Es ist unsere Zukunft
Before the #netacad hackathon in Berlin

 

Einladung zur 15. AINAC

Der IT Treffpunkt für Österreichische Schulen

AINAC

Wir freuen uns sehr, Sie zur 15. AINAC – Austrian International Networking Academy Conference – vom 3. März 2015 zum 5. März 2015 an der HTL Mödling einzuladen.

Die von der Cisco Networking Academy Österreich und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMBF) gemeinschaftlich organisierte Veranstaltung steht heuer unter dem Motto “Schools goes Cloud”.

Das Technical Team der Networking Academy und der ITQ Instruktorenkreis laden zu den Knowledge Nuggets Workshops, die sich diesmal auf das pädagogische Wie des Einsatzes der CCNA Lehrmaterialien im praktischen Schulalltag konzentrieren wird.

Nächste Schritte

  1. Programm und BMBF Einladung studieren, Anmeldung www.ainac.at
  2. Termin im Kalender eintragen:
    Dienstag, 3. März 2015 bis Donnerstag, 5. März 2015
    an der HTL Mödling, Technikerstraße 1-5, A-2340 Mödling
  3. Anreise planen

LINKS

Umfrage für Kustoden

www.netacad.com

Nachlesen AINAC 2014

Kickstarting IT Skills mit Linux Essentials

LPI_Essentials_logoLearn About the New NDG Linux Essentials Course

Liebe ASC und ITC Partners,
Liebe InstruktorInnen,

Es gibt einen neuen Kurs auf NetSpace: Linux Essentials
Developed by our partners NDG

Wir möchten Sie und Ihre Kollegen zu einem Webinar einladen, in dem Rich Weeks vom NDG Ihnen die Vorteile demonstrieren wird. Auch wenn Sie bereits Linux unterrichten, ist dies eine Gelegenheit zum Austausch und eine Möglichkeit zu sehen, wie Linux mit Funfactor unterrichtet wird.

Wir haben vor Weihnachten nocht zwei Termine gefunden:

Mittwoch, Dezember 17      von 16:00 – 17:00 ANMELDUNG hier

Donnerstag, Dezember 18 von 12:00 – 13:00 ANMELDUNG hier

Wir werden auch im Neuen Jahr weitere Demo Webinare anbieten, die genauen Termine posten wir hier, sobald wir sie haben.

Why Should I Attend this Webinar?

  • ICT disciplines are finding value in Linux expertise and it is a great complement to networking.
  • Linux content can be challenging to teach and learn.
  • Hearing from instructors and students who found great success in the small market trial of the course.
  • … seeing a demo and being able to ask question and chat with others is always kickstarting ideas.

What Is Special About the New Linux Course?

  1. The course outline aligns with the LPI.ORG Linux Essentials Certificate.
  2. The NetSpace learning environment has lessons, quizzes and assessments for high school and college.
  3. Students use virtual machines, which reduces tech support required.
  4. Material is aligned chapter by chapter with national education standards (STEM et al).
  5. Your students will add marketable job skills to their resume.

Looking forward to meeting you

Ana Vujasin, Eugene Morozov, Bogdan Doinea, Jutta Jerlich, Karol Kniewald, Nargiz Omarbekova

Einander inspirieren … Wir haben was vor!

13. Cisco Akademietag in Deutschland
Speyer, 16. + 17. Mai 2014

Neue Lernmaterialien, bessere Unterrichtsbedingungen für den Informatikunterricht und der Austausch zwischen Praktikern standen im Mittelpunkt des 13. Akademietages. Gastgeber der Veranstaltung im Rahmen der europäischen „e-Skills for digital Jobs“ Kampagne war das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz in Speyer. Der Einladung in die Domstadt folgten 140 Instruktoren/innen aus ganz Deutschland. Das ist jeder sechste Cisco Networking Academy Instructor aus Deutschland.

Lehr- und Lernpartnerschaft

Technische Neuerungen im IT-Bereich sind immer wieder Anlass dafür, neue Inhalte für den Unterricht an Beruflichen Schulen und Hochschulen aufzubereiten und dann in der Praxis einzuführen. Die Direktorin des Pädagogischen Landesinstituts, Dr. Birgit Pikowski, reflektierte über diesen Prozess und den Nutzen der Kooperation zwischen öffentlicher Bildung und Cisco. Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit waren die Begriffe, mit denen sie die Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit beschrieb.

Image
Piotr Pluta, Carsten Johnson, Dr. Birgit Pikowsky, Christian Korff, Prof. Thomas Meuser

Internet of Everything in der Bildung

Christian Korff, Direktor für den Vertrieb im öffentlichen Sektor, stellte klar, dass verlässliche Partnerschaft mit den Bildungseinrichtungen in Deutschland Cisco auch weiterhin am Herzen liegt. Er sprach auch über die Chancen und Herausforderungen, die mit der Ausbreitung der Datenkommunikation zwischen Maschinen und technischen Geräten verbunden sind –dem „Internet of Everything“ (IoE). Große Potenziale für Effizienzsteigerung und individuellen wie gesellschaftlichen Nutzen sind durch IoE Anwendungen möglich.

Dafür braucht es viele Menschen, die über die beruflichen Kompetenzen verfügen, und die Infrastruktur dafür schaffen, betreuen ud weiterentwickeln. Und das sind die Absolventen der Networking Academy. Im Bereich des Datenschutzes gibt es Herausforderungen, über die offen und auf guter Informationsbasis diskutiert werden muss. Auch hier leisten die Inhalte der Networking Academy ihren Beitrag, in dem sie vielen Jugendlichen das Wissen zugänglich machen, um informiert mitreden zu können.

Image
Prof. Thomas Meuser während des Treffens der Academy Support Center

Übersetzungen, Smart Grid und Linux Essentials Inalte auf der Lernplattform NetSpace

Verbesserungen für die unterrichtliche Praxis kommen mit Übersetzungen der Online-Lernmaterialien von Cisco. Mit einer deutschsprachigen Version des Kurses IT Essentials können neue Schülergruppen z.B. in der allgemeinbildenden Sekundarschule erreicht werden. Ab dem kommenden Schuljahr steht die übersetzte Version als niedrigschwelliges Angebot zur Verfügung. Neu dazu gekommen sind Inhalte zum Thema intelligente Stromnetze (Smart Grid) und der Lehrgang Linux Essentials – eine Einführung in das weitverbreitete Open–Source-Betriebssystem.

Workshops und Diskussionen bis in die Nacht

Jeden Tag Schüler unterrichten und nur knappe Zeit zur Vorbereitung?
Da hilft der Austausch mit Kollegen und das Kennenlernen erprobter Unterrichtskonzepte. Genau das fand im Workshop-Programm des Akademietags statt und natürlich auch während der gemeinsamen Pausen und beim geselligen Grillabend. Bei frühlingshaften Temperaturen hielten einige Instruktoren bis spät in die Nacht durch.

Konversationen, Kommentare, Statements und Meinungen und der Blick auf die Perspektiven prägten dann den zweiten Tag des Kongresses – bestimmt durch konstruktive Arbeit zu den vielen Sachthemen und Herausforderungen in der Lehrtätigkeit in der IT-Bildung.

In Pausen wurde das Networking der Kolleginnen und Kollegen miteinander durch Partnerangebote auf der NetAcad Fair angereichert. Firmen wie Corning, EMC, BFE, Heliocentris, Linux Professional Institute, NDG und d.punkt-Verlag, die unterstützende Leistungen für die Lehre anbieten, standen für Informationen und Unterstützungsanfragen offen.

Mit den Schlußworten des Cisco Academy Area Managers Carsten Johnson und des Vereinssitzenden des IT-Bildungsnetz e.V., Prof. Thomas Meuser als Veranstalter dieser Tagung, machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg nach Hause und an ihre Arbeit: Inspiriert durch neue Ideen und der Sicherheit im Rücken, sich auf die Unterstützung ihrer Arbeit durch ihre Kolleginnen und Kollegen aus derCisco Networking Community verlassen zu können.

Ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Pädagogischen Landesinstitut, welches für die zwei Tage ein perfekter Gastgeber des anspruchsvollen und perspektivischen Dialogs war.

Enthusiast about their work

OLYMPUS DIGITAL CAMERA#NetAcad taking part in the Wingsforlifeworldrun #worldrun

I am Kevin, I was one of the five people of the Cisco Networking Academy Team, who attended the Wings For Life World Run event, at the Global Race Control Centre in Spielberg, where I was able to inspect the technology used for this event.

When I received the e-mail asking me to attend this event, I saw the event was special. I had never heard of a run which used this concept of catcher-cars. I knew it was a special event where I needed to take part of. It was a really interesting event and I will tell you exactly why.

The event was international. The event was held in 33 countries, and I was able to be right in the Global Race Control Center. Every country was connected to the Global Race Control Center. I was able to interview important people who made the project a reality and gain more knowledge about how such big scale events are organized.

I was in a team of 5 people. There was me, my Belgian classmate Nathan, Felix and Maximilian from Austria and Ivica from Croatia. It was an international team. I found that everybody had a lot of interesting things to tell to each other. I learned new things from the experiences of my teammates. We all were interested in different parts of the project, which was great. This way, we had more insight on the project.

My focus was mainly on the technology used by the timing team (GPS positioning and data sending) and the RFID system used. Everybody took the time to show us how they made everything and tell us how everything works behind the scenes. They were all so enthusiast about their work. Everybody used 200% of their focus in order to be able to realize this big project. They managed to find team members who are all excited about the project, this is what I found really inspiring. In the end, it really was a success and it will be even better next year.

I learned that it is truly possible to gather team members who are all so excited about the project. It was a beautiful thing to see. It was very interesting to see how they dealt with problems. I learned that when you work in such a big scale event, everybody knows there will be a problem somewhere, but they do not know where. There have to be measures already in place in order to prevent such a problems. When the event is so big though, it is very hard to implement prevention measures everywhere. Handling the problems in a calm and efficient way is very important. Everybody has to know what to do in a specific situation. Every possible problem has to be considered before the start of the event.

I am really happy to have been able to attend this event and I would love to attend it again next year!

WfL_WR_3D_pos_web
Join in on 3rd May 2015

CALL for participation: Technology in Action

A Sports Application of the Internet-of-Everything Technology
#worldrun #netacad

name_badgeWFLCisco Networking Academy Students like to grow their practical knowledge in projects or internships. They wants to see Networking Technology in action.

On May 4th, 2014 , at exactly 10 am UTC the Wings for Life World Run, a unique event, a completely new competition format, never done before … happening in 35 locations at the same time, day or night … would be cool to be part of the NetAcad Team reporting directly from the global race control center in Austria?

 

Cisco Networking Academy Students are part of this UNIQUE GLOBAL EVENT!

 

  • YOU can come to Spielberg and BE PART of the NetAcad Team in AUSTRIA,
    experience this event LIVE, check out more details and APPLY here.

 

Looking forward to reading your email.

THANK YOU for being part of the Global Cisco Networking Academy Network

 

You can not come to Austria. Do you want to be part of the Global Reporting Team?

CALL for participation: Global Reporting Team

A Sports Application of the Internet-of-Everything Technology
#worldrun #netacad

reportingCisco Networking Academy Students in Austria like to grow their practical knowledge in projects or internships. They want to learn first hand about Networking Technology.

On May 4th, 2014 , at exactly 10 am UTC the Wings for Life World Run, a unique event, a completely new competition format, never done before … happening in 35 locations at the same time, day or night … would be cool to connect with the NetAcad Team reporting directly from the global race control center in Austria?

We will connect you from where ever you are with the OnSite Netacad Team to exchange thoughts and feelings.

 

Cisco Networking Academy Students are part of this UNIQUE GLOBAL EVENT!

 

  • YOU want to communicate directly with the NetAcad Team in Austria,
    learn about what IoE technology enables and share this knowledge with your
    community, check out more details and APPLY here.

 

Looking forward to reading your email.

THANK YOU for being part of the Global Cisco Networking Academy Network

 

You can come to Austria. Do you want to be part of the NetAcad Team Behind the Scenes?

Wings for Life World Run = Cool Event Made in Austria

Eine Internet-of-Everything Anwendung im Bereich Sport
#worldrun #netacad

Die Österreicher haben viele Berge, sind gute Sportler (also die meisten jedenfalls), haben gute Technologien und innovative Ideen. Oft ist es leider so, dass dann wieder niemand davon weiß. Aber das ändert sich gerade. Langsam aber stetig. Was mich am meisten freut, ist dass nun auch Regierung und Behörden unterstützten und fördern, da man verstanden hat, dass nur neue Ideen und deren Umsetzung ein Land erhalten können. Was ergibt sich aus so einer Mischung? Smarte Ideen, Startups und coole Events …

Hier ist das COOLSTE Event Made in Austria:

mapAm 4. Mai 2014 , exakt 10 am UTC wird der Wings for Life World Run
an 35 Orten weltweit gleichzeitig gestartet.

Was die Technologie schaffen soll
Tausende LäuferInnen werden zur gleichen Zeit laufen. An diesen 35 Orten werden real-time Daten gesammelt, nach Österreich geschickt, wo sie dann verarbeitet und ins Live Web publiziert werden und einem weltweit zusehenden Publikum zur Verfügung stehen.

Wings for Life World Run – Laufen für diejenigen, die es selbst nicht können
Gemeinsam kann man mehr erreichen als alleine, durch Zusammenarbeiten wird vieles plötzlich überhaupt erst möglich. Das hat seine Wirkung. Wings for Life hat sich vorgenommen, die Rückenmarksforschung anzukurbeln, damit eine Heilung für Querschnittslähmung gefunden werden kann. Darum gehen 100% aller Einnahmen an die Wings for Life Stiftung.

Cisco & Tiani Spirit glauben an dieses Vorhaben und unterstützen Wings for Life World Run
Die Cisco Medical Data Exchange Lösung beruht auf der Überzeugung, dass ein System zum Austausch von Patienteninformationen jedem zu Gute kommen wird, der jemals einen Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen musste.

Lets EXPERIENCE the POWER of our NETWORK together at this UNIQUE GLOBAL EVENT!

Mitlaufen sowieso  – aber echt erstklassisch wäre doch:
darüber aus erster Hand berichten, hinter die Kulissen kommen, das Technische Team treffen …

Interessenten melden sich bei mir

Check out if your country is part of the global race

Wings for Life World Run locations

Argentina Pinamar New Zealand  Auckland
Australia Busselton Norway  Stavanger
Austria Donautal  Peru  Lima
Belgium Ieper/Ypres  Poland  Poznan
Brazil Florianópolis  Portugal  Comporta
Canada Saskatoon  Romania  Bucharest
Chile  Santiago Slovakia  Bratislava
Croatia  Zadar Slovenia  Ljubljana
France  Hennebont South Africa  Cape Town
Georgia Kakheti South Korea  Jeonnam
Germany Darmstadt Spain  Barcelona
Great Britain Silverstone  Sweden  Kalmar-Öland
India  Haryana Switzerland  Olten
Ireland Kerry Taiwan  Hualien – Limit 3000
Italy  Verona  Turkey  Alanya
Mexico  Cancún USA – California  Santa Clarita, CA
Netherlands  Drenthe  USA – Colorado  Denver – CO,
 USA – Florida  Sunrise – FL

LINKS

Run For a Cure with Cisco, Tiani Spirit and Wings For Life

Wings for Life World Run

Wings for Life World Run announces Partnership with Cisco & Tiani

10 most scary things people run away from

Cisco Live Executive Interview with Sujai and Martin

Tiani on the Cisco Blog

 

 

Smart Grid Workshop with Teachers and Industry Partners

Oldenburg, 14th February 2014

The first information workshop on Smart Grid during the e-Skills for Digital Jobs campaign! Teachers, industry partners, IT-associations and the Ministry of Education (State of Lower Saxony) discussed the latest development of Smart Grid regulation in Germany and how this relates with the development of online learning material. The host organization BFE Oldenburg ( www.bfe.de ) demonstrated a technical solution that matches with the draft technical regulation. The participants agreed upon that further awareness raising campaigns will be necessary. The electrical installers need more understanding and competences in basic IP based network communication. Industry partners that participated in the discussion: EWE AG, Smart Optimo GmbH, Cisco Systems.

For further information go to https://smartgrid.bfe.de

Smart_Grid_Workshop_BFE_Oldenburg_20140218_round_table Smart_Grid_Workshop_BFE_Oldenburg_20140218_group with installation

smart Grid Essentials – Gesamtübersicht_20131107

logo_final

%d bloggers like this: