Home » Posts tagged 'eSkills'

Tag Archives: eSkills

Analog und Digital

analog-digital

Die Kompetenzen, Fähigkeiten und Kenntnisse, die Man und Frau so braucht an der Schnittstelle zwischen analogen Leben und digitaler Arbeitswelt

Wo kann man diese lernen?

Zusammenarbeit, Kommunikation und Problemlösen sind ja die elementarsten Kenntnisse, die man bei jeder Aufgabe lernt, die man nicht alleine lösen kann.

In der Welt der Technologie, und zwar der Technologie der intelligenten Lösungen, dem Internet der Dinge, ist das eine viel komplexere Aufgabe, denn hier müssen Leute mit unterschiedlichem Wissen interdisziplinär zusammenarbeiten. Wenn dazu noch andere Sprachen und Kulturen dazu kommen, wird es noch eine Stufe schwieriger. Wie die Kommunikation schief gehen kann, wird erst im Nachhinein klar.

Beim #3CityCreathon in Berlin konnten die TeilnehmerInnen das ausprobieren und:

  • “Verkaufen” von Ideen in nur 3 Minuten – Elevator Pitches
  • Feedback und Kritik in einer Form geben, die auch angenommen werden kann
  • Digitale Kommunikation zwischen den Standorten

Dieses Mix aus digitaler Kommunikation und analoger Zusammenarbeit in der Entwicklung einer Idee ist die digitale Arbeitswelt der Zukunft Gegenwart.

Eine perfekte Ergänzung und Illustrierung zur eSkills Konferenz in Bratislava, wo sich 200 Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dazu diskutiert haben: die digitale Transformation in Europa und wie diese das Leben immer schneller verändern wird.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen, OrganisatorInnen, Jury MitgliederInnen, ExpertInnen und unseren digitalen Lesern und Leserinnen.

Haben Sie Lust bekommen, einen Creathon oder Hackathon zu veranstalten?

Wir freuen uns, Sie dabei zu unterstützen.
Ihr lokaler NetAcad Kontakt freut sich auf Ihren Anruf.

Inspirational Regards

Jutta

 

LINKS

Alle #3CityCreathon Artikel lesen

News vom MMBBS

Lesen Sie die Bratislava Declaration

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon @Cisco_Germany

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

eatelligent

winnerteamDas Gewinner Team

Marco Fuhlenriede, Florian Eichenberg, Dennis Roth, Stephan Rathmann, Thomas Mester,
Philipp Lübbert

Auszubildende bei der Deutsche Telekom AG in Hannover im Beruf Fachinformatiker Systemintegration an der Multi-Media Berufsbildenden Schulen Hannover (MMBbS) unter der Leitung von Almut Leykauff-Bothe.

eatelligent hat sich mit dem Thema Food Waste beschäftigt und eine Lösung konzipiert, mit der Mann und Frau die Essensmenge nach Wunsch und Vorliebe anpassen kann und damit selbst Kosten und Kalorien spart, der Restaurantinhaber und das gesamte dahinter stehende System, sodass am Ende alle gewinnen. Weniger Essen wird weggeworfen.

food-wasteEine simple einfache Lösung mit Social Impact.
Gratulation an das Team!

Das 1. Mal fand ein Creathon grenzüberschreitend statt. Zeitgleich in 3 Städten. Harte Arbeit für alle Beteiligten, komplexe Logistik analog & digital und viele kreative Köpfe, die vor, während und nach dem Creathon zusammen helfen, um dies möglich zu machen.

Es ist immer wieder erstaunlich, was in nur 16 Stunden möglich ist. Alle wachsen über ihre eigenen Grenzen hinaus und gehen nach dem Event verändert in ihr weiteres Leben.

Alle Ideen sind höchst interessant.
Wir applaudieren allen Teams und ziehen den Hut!

Vielen Dank an Julien De Sousa von MakeSense für die gekonnte Führung durch den Innovationsprozess.

 

Hier sind die Ideen und Teams aus Bratislava and Rome

 

BRATISLAVA

APP@EAT
Optimalization of food consumption in households
Jana Cibulková, Renáta Hrešková, Magdaléna Hisemová, Matej Tvrdoň, Jakub Maják, Roman Vápeník

S-home
Effective energy consumption
Martin Šponiar, Tomáš Štofa, Tomáš Lojka, Martin Zoričák, Jana Zausinová

Smart Pump
How to make life more comfortable for diabetes patients
Martin Miškof, Norbert Ferenčík, Erik Kajáti, Elemér Kosztúr

 

ROME

Doc-IT
Federico Scardina, Gaetano Mulè, Vincenzo Asta, Vito Lopriore, Davide Mancino

Blue Water
Gaetano Perna, Andrea Barletta, Justin Polidori, Giuseppe Palmieri, Massimo Esposito, Massimo Cacciapaglia

Hit the Safe Road
Gabriele Oceana, Nicola Pesce, Mirco Grillo, Carlo Gigliotti, Giorgio Morici, Gabriele Mastrapasqua

Countryless
Antonio Secchi, Paolo Curatolo, Donato Lombardi, Alessandro Masia, Daniele Ciciani

 

Vielen Dank an die Social Ambassadors

Jana Cibulkova, Martin Sponiar in Bratislava
Secchi Antonio, Gigliotti Carlo Pio in Rome

 

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany @CiscoItalia @CiscoSlovakia

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

Die Ideenküche

whatsapp-image-2016-10-17-at-17-56-56

Wasser des Erfolges – Prost!

Nach einem voll gepackten Tag mit der Technikeinführung und Workshop zum Internet der Dinge, Businesss Model Thinking Briefing, Expert Checkpoints und streng getimeten Präsentationen, Brainstorming Runden geleitet von Julian von MakeSense sind wir bei den Ideenpitches mit den anderen beiden Städten angelangt.

Hier sind die Themen und Teams mit denen sich folgende kreative Köpfe auseinandersetzen:

Die Mehrheit der TeilnehmerInnen sind Auszubildende am MMBbS Hannover und sind zu Gast aus Hannover, 2 TeilnehmerInnen studieren in Berlin.

Wie kann man Leute dazu anregen, mehr alternative Energien zu verwenden und Strom zu sparen?

Sebastian Paul – Konica Minolta Business Solutions
Marcel Hentrich – Ausbildungsverbund Celle e.V.
Louna Al Bondakji – Architekturstudent aus Syrien

Wie kann man die Lehrer-Eltern-lernende(r) Kommunikation verbessern, um die Bedürfnisse aller besser zu verstehen?

Patrick Falinski – Multi-Media BBS
Alexander Hofmann – Antenne Niedersachsen GmbH & Co.
René Parchow – Region Hannover BBS7
Kevin Trupp – Martin Steinbrecher

Wie kann man die Essensmengen auf den Tellern in Restaurants optimieren?

Florian Eichenberg, Dennis Roth, Stephan Rathmann, Thomas Mester, Marco Fuhlenriede
Philipp Lübbert – Deutsche Telekom AG Berufsbildung Hannover

Wie kann man mehr Leute zur Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel bewegen?

Alexander Keune – Kai Viehmeier Consulting
Lennart Steding – Swiss Life Deutschland Holding
Peter Helmig – notebooksbilliger.de
Matthias Suchi – euromicron Deutschland
Mohamad Rajab – Informatik Student an der TU Berlin aus Syrien

Experten

Harald Maaßen Indisoft GmbH, Tim Heckmann, Eugene Morozov, Nicolas Magedanz Cisco NetAcad

 

Müde und hungrig gehts nun vorerst mal zum Essen

 

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

Wenn Sie 200 Freiwillige hätten

… wie könnten Sie ihr Problem lösen?
whatsapp-image-2016-10-17-at-13-51-24

Wir sind dabei, viele Ideen zu sammeln –  von der besten Idee … zur schlechtesten … wirkliches Brainstorming ist nicht so einfach.

Es ist aber  wichtig zuerst in Richtung Menge an Ideen zu gehen, denn aus 3000 rohen Ideen wird ein(e) erfolgreiches Produkt- oder Dienstleistung.

Morgen hören wir über die Ideen aus den 3 Städten. Im Idee Pitching aller Teams in Berlin, Bratislava und Rom werden Ihre Ideen und Konzepte vorgestellt.

Gern dürfen Sie die Einladung weiterleiten –  Ihrem Nachbar, Ihrer Familie, Ihren FreundInnen, Ihren KollegInnen … und natürlich Ihrem Briefträger.

Wir unterstützen den Kulturwandel, den uns die digitale Transformation in Form von Technologien bringt, und möchten sicherstellen, dass die Nachhaltigkeit und der soziale Nutzen für alle Teile unsere Gesellschaft immer ein wesentlicher Teil der Überlegungen sind.

Join us online

session2v2

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

Sonne in Berlin

wp_20161017_005Carsten Johnson hat den #3cityCreathon eröffnet – mit französischem Flaire durch Julien von MakeSense.

Trotz dem Nebel in Berlin haben wir hier Sonne und Energie im  Berliner Büro  von Cisco. Alle sind bereit zum Auszuprobieren wie sich selbst gemachte Innovation anfühlt.

Die ersten 30 Minuten sind dem Aufwärmen gewidmet, dem geistigen Aufwärmen – Begeisterung und Energie hat seine Quelle. Die erprobten Methoden, Tools und die persönliche Ausstrahlung bringen die Gedanken ins Fliessen.

Viel Spass vom und mit dem NetAcad Deutschland Teams

Jutta

 

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

1. Mal: Selbst Mitwirken am #3CityCreathon

Grossen Herausforderungen erfordern neue Konzepte

Der Schlüssel zum Meistern grosser gesellschaftlicher Veränderungen liegt im gemeinsamen Lernen jedes Einzelnen. So manche Kompetenz erlernt sich erst wirklich im Erproben.

3Am 17. Oktober 2016 startet in Berlin ein Creathon statt. Parallel dazu ebenso in Bratislava und Rom – der #3cityCreathon.

“In einem Creathon arbeiten junge Leute in Teams zusammen mit Lehrenden und Experten aus verschiedensten Bereichen an der Lösung von Problemen und entwickeln Ihre Ideen zu umsetzbaren Konzepten mit Nutzen für unsere Gesellschaft.”

Der zweitägige 3-Städte Creathon findet im Rahmen der eSkills Konferenz in Bratislava statt, wurde von der Cisco Networking Akademie initiiert und in Partnerschaft mit MakeSense durchgeführt.

Zum ALLERERSTEN MAL: Online am #3CityCreathon mitwirken

Join our discussion online.

17.10.2016 – 9.00 vormittag
Einführung in das Internet der Dinge mit Cisco Experten Marc Khayat
Anmeldung SESSION 1

18.10.2016 – 11.00 vormittag
Ideen & Projektvorstellung – bringen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen ein
Anmeldung SESSION 2

Die Teilnahme ist kostenlos. In beiden Sessions wird Englisch als Sprache vorherrschen, wir sprechen jedoch auch Deutsch und stehen für ihre Fragen und Beiträge zur Verfügung.

Einfach anmelden

session1      session2

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – alle sind willkommen –  was auch immer Ihre Ausbildung, ihr Beruf, ihr Alter, ihre Herkunft.

Inspirational regards

Jutta

 

LINKS

www.netacad.com

www.makesense.org

@CiscoNetAcad #CiscoCreathon #3CityCreathon

@Cisco_Germany @CiscoItalia @CiscoSlovakia

#DigitalTransformation #Digitalisierung #IoT

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

 

Digitalisierung und Skills

Das Thema, dass nur gemeinsam in Angriff genommen werden kann

skills-you-need-netacadWenn

  • Regierungen Digitalisierungspläne beschließen,
  • Industry 4.0 auf der dringenden Agenda für Firmen steht,
  • sich Ihre Stadt zu einer Smart City verwandelt,
  • Behördenwege sicher online abgewickelt werden können …

wenn Veränderungen mehrere Ebenen unserer Gesellschaft betreffen, sowie
– die Digitale Transformation, in der wir uns befinden –
dann ist es nur weise, den Weg über die Aus- und Weiterbildung einzuschlagen. Warum?

Der Schlüssel, um mit (jeder Art von) Veränderungen umzugehen, ist Lernen. Skills. Neue Skills. Digitale Skills.

Welche Skills?

Die OECD und die Europäische Union definieren Schlüsselkompetenzen: Kompetenzen für Lebenslanges Lernen in einer sich entwickelnden modernen, komplexen Gesellschaft:

  • hands-and-brainKritisches Denken
  • Kommunikation
  • Problemlösen
  • Zusammenarbeit

Da wir die auf uns zu kommenden Veränderungen nicht einschätzen können, brauchen wie noch einen Joker: die Vorhersage von zukünftig notwendigen Skills, die wir heute noch nicht kennen.

Dies braucht

  • die Abstimmung und Zusammenarbeit von Firmen, Schule, Uni und öffentlichen Organisationen
  • einfache Brücken zwischen Ausbildung und Arbeit
  • das Verständnis und Bewusstsein von allen

Es geht alle an: alle Berufsgruppen, alle Altersgruppen, alle Kulturen, alle Menschen.

HAMBURG

ist auf dem Weg zu einer digitalen Stadt, die Umsetzung von Intelligenten Lösungen schreitet schnell voran. Mehr über den Hafen von Hamburg.

hamburg

#smartporthamburg

Wie geht man in Hamburg mit den Herausforderungen um?

:: Die Technische Universität von Hamburg TUHH und die Hamburg Port Authority HPA haben eine Studie über die benötigten Skills und Kompetenzen für die neuen Jobs in der Smart City Hamburg durchgeführt.

:: Maciej Muehleisen von der TUHH stellt seine StudentInnen vor die Herausforderung gemeinsam nützliche Software- und Hardware Lösungen für die gesellschaftliche Herausforderungen – Horizon 2020  zu entwickeln. Die Themen Mobilität, Sicherheit und Umweltschutz stehen im Mittelpunkt des ersten mit der Cisco Networking Akademie Deutschland #netacadde veranstalteten Hackathons.

+50 StudentInnen von verschiedenen Studienrichtungen
+10 Experten zur Unterstützung des Teams
+25 Digitale Lösungen für unsere Gesellschaft

Stay tuned … Fortsetzung folgt

@carsjohn @CiscoNetAcad @Cisco_Germany
#DigitalTransformation
#Digitalisierung
#IoT

 

LINKS

TUHH Hackathon – Arbeiten bis nach Mitternacht

Vernetzter Hafen: Neue Juniorprofessur „smartPORT“ am TUHH-Exzellenzkolleg von HPA unterstützt

@eskills4jobs @DigitalSkillsEU @eskills4jobsDE @DIGITALEUROPE

Digital Scoreboard 2016: Strengthening the European Digital Economy and Society
Discover how the European Union is progressing towards a digital economy and society
• How do Europeans fare in terms of digital skills?
• Is our workforce ready for a digital economy?

 

 

Zeit zum Brücken bauen

Nicht nur in der Sommer- und Urlaubszeit sind Reisen in andere Länder im Gespräch. In immer mehr Unternehmen wird die Arbeit im internationalen Umfeld Teil des Alltags.

Es wird Zeit zum Brücken bauen – Brücken, die ein miteinander Arbeiten erlauben.

Es beginnt mit der Ausbildung.

de-albanien webBrücke Deutschland – Albanien

Durch die Zusammenarbeit zwischen dem OSZ-IMT, der Cronon AG und dem GIZ kann das MFC in Albanien als neues berufsbildendes Ausbildungszentrum nach deutschem Vorbild bei der Entwicklung der IT Lehrangebote im Aufbau praktisch und theoretisch begleitet werden.

(more…)

Wirklich? ALLE Berufe erfordern Digitalkompetenz

bitkom_Beispiele2

“Digitalisierung schafft neue Jobs für Fachkräfte”, “Die neue Welt der Arbeit”, “Wie die Digitalisierung unsere Jobs verändert” … solche und ähnliche Schlagzeilen liest man überall.

Es wird heute soviel Neues Wissen generiert, Technologien werden weiter entwickelt … man kommt ja schon nicht mehr nach.

Sind Sie sicher, dass wir nicht auch schon in die Zukunft schauen können?

(more…)

Die letzten Tage vor dem NetAcad Hackathon Berlin

#CLEur #CLHackathon #netacad

Logbuch: Wir schreiben die letzten Tage vor dem NetAcad Hackathon von 15. bis 17.2.2016 am OSZ IMT in Berlin

See the world as it can be …  rather than as it is.

So könnte man den Charakter eines Hackathons beschreiben:

Eine Gruppen von jungen Talenten beschäftigt sich 3 Tage lang damit Ideen und Lösungen aus der Welt der IT in seiner Umgebung zu erdenken, gleich vor Ort zu erschaffen und zu präsentieren.

Osz_imt

Geleitet von erfahrenen Experten aus verschiedensten Disziplinen geht es durch die Stationen

  • Inspiration – gemeinsames Nachdenken über soziale Herausforderungen
  • Ideation – Formulierung eines Lösungsansatzes für konkrete gesellschaftliche Probleme in den Teams
  • Consolidation – Ausarbeitung der Idee mit Expert Checkpoints
  • Prototyping – umsetzen, ausprobieren, adaptieren

Es ist immer wieder erstaunlich, wie eine Gruppen von Leuten mit Ideen durch diesen Prozess mit all seinen Höhen und Tiefen geht. Diese 3 Tage haben es in sich, die Ergebnisse können sich immer sehen lassen.

Präsentiert – also gepitched – wird vor >700 Köpfen, den Besuchern und Besucherinnen des Cisco Live Academy Day am 18.2.2016 im CityCube Berlin.

Wir freuen uns auf den Startschuss !

LINKS

Inspiration vom
IoE Creathon Riga – parallel to the “eSkills for Jobs” Conference
Hackathon Milan – @ Cisco Live Milan
OSZ IMT logo

Fortsetzung folgt …

in Deutsch
in English

%d bloggers like this: