Home » Posts tagged 'Events'

Tag Archives: Events

Ja, Zement kann auch schlau sein

MMBbS Hannover

SchülerInnen und Schüler der IT-Berufe im 1. Ausbildungsjahr an der Multimedia Berufsbildende Schule in Hannover starten heute in den Hackathon:

15.5.2017 bis 18.5.2017

Das kollektives, soziales Erlebnis eines Hackathons bereitet auf die Herausforderungen der sich durch Digitalisierung verändernden Welt vor. Wir stehen vor einer Aufgabe, die die Menschheit noch nie hatte:

Lernen, den Herausforderungen von morgen bereits mit der heutigen Technologie zu begegnen

Thema: Smartifizieren wir die Umwelt

Wie kann man mit dem Internet der Dinge (IoT Internet of Things) alles mit allem und jedem kommunizieren lassen?

Von der intelligenten Straßenleuchte über schlaue Thermostate bis hin zu Zement (Ja, Zement kann auch schlau sein) können die Möglichkeiten reichen.

Professionell begleitet und bewertet werden die Lösungen von unseren Partnern aus der Industrie und Bildungsbranche.

Wir sind sehr neugierig, wie es den OrganisatorInnen und TeilnehmerInnen in Hannover geht und hoffe Nachrichten aus Hannover!

Auf jeden Fall wünschen wir allen viel Spass

Jutta

 

LINKS

www.mmbbs.de

#MMBbSHack17

Hackathon_Flyer

#EduHackathon

Cisco Networking Akademie Deutschland

@carsjohn @Cisco_Germany #netacadde @CiscoNetAcad

Advertisements

Hackathonen will gelernt sein

TeacherHackathonSie wollen einen Hackathon mit Ihren Schülern durchführen? Sie haben das noch nie / noch nicht so oft gemacht … und wollen das mal ausprobieren?

Genau das wollen wir auch.

Die Durchführung von Hackathons – das Hackathonen – ist eine neue, praxisorientierte Lehr- und Lernmethode, die allen Spass macht. Ja … nicht nur den Schülern. Alle Beteiligten gewinnen.

Hier kommt nun die Einladung von Ihren NetAcad Verantwortlichen:

Liebe Academy Contacts,

Neben den online Kursangeboten unterstützt das Networking Academy Team seit einigen Monaten die Durchführung von Hackathons, um eine neue, praxisorientierte Lehr- und Lernmethode zu fördern. Ein sog. Hackathon ist als Lehr- und Lernform geeignet, das Verständnis für digitale Wertschöpfungsprozesse, die Technik dahinter und die Motivation von Teilnehmern zu fördern.

Es bietet sich mit diesem Format die Gelegenheit, Teilnehmer/innen aus anderen Berufsgruppen (z.B. Gesundheitswesen, Maschinenbau, Logistik) zusammen mit IT-lern auf die Suche nach Lösungen aus dem Internet der Dinge zu schicken.

So entwickeln sich bei allen Teilnehmern Kompetenzen für die digitale Wirtschaft bei allen Teilnehmern.

Probieren geht über studieren!

IMG-20160215-WA0002

Einen Hackathon zu organisieren erfordert eine ganze Menge organisatorische und inhaltliche Vorbereitung. Das geht am besten, wenn man selbst einmal die Hackathon-Aktivitäten durchlaufen hat.

Deswegen veranstalten wir einen Instruktoren-Hackathon, damit Sie das Konzept mit Kollegen/innen selbst ausprobieren und in der Folge in den Ausbildungsablauf Ihrer Institution einbinden können.

Wer lädt ein? Cisco Deutschland in der Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und dem Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik.

Termin: 6., 7. und 8. Mai 2016 (2 ½ Tage!)
Anreise bis Freitag, 06. Mai 2016 14:00 Uhr

Ort: openBerlin Innovation Center von Cisco auf dem EUREF Campus
Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin

Hier ist Ihre Agenda und die Einladung als PDF.
Registrierungslink und Details auf IT-Bildungsnetz

Herzlichen Gruß

Carsten Johnson & Tobias Koeppel

PS: Bitte leiten Sie diese Nachricht an alle Instruktoren/innen an Ihrer Academy weiter. Sie können auch interessierte Kollegen/innen auf die Veranstaltung aufmerksam machen, die bisher noch keine NetAcad-Instruktoren/innen sind.

Find us

#hackathon  #netacad  #EDUhackathon
#openberlin #DigitalTransformation
@Cisco_Germany @CiscoNetAcad

Alle Artikel EduHackathon

REMEMBERING …

Instruktoren Hackathon Barcelona 2014

Remember Thursday 23 October 2014
Go to Break out session 5: Creative with IoE: building a smart thing

 

Es ist unsere Zukunft

#benetacad #CLAcademyDay #CLHackathon at #CLEur

Die kommende Woche hat es in sich …

notGettingInvolved_slim

Kraftvoll und richtungsweisend. Es beflügelt, die Zukunft selbst zu gestalten. Es liegt an uns, unsere Zukunft zu gestalten.
Warum? Weil wir es bereuen, wenn wir es NICHT tun.

Hier sind die Events der kommenden Woche:

15. – 18. 2.2016
NetAcad Hack-a-thon
Startet am Montag um 13:00 im OSZ IMT, Haarlemer Str. 23-27, 12359 Berlin-Neukölln

Junge Talente verbringen 3 Tage miteinander: kreative Lösungen aus der IT (Um)Welt für Probleme unserer Gesellschaft diskutieren, skizzieren, modellieren, ausprobieren, Prototyp bauen.

Keywords: Hack & Marathon = erforschendes Programmieren > Digitale Revolution verändert Lehren und Lernen

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

15. 2.2016
#5 TechTalk // ReDI School of Digital Integration
How Cloud & Internet of Things is changing the world
Von 16:00 bis 19:00 im SCC Restaurant, Waldschulallee 45, 14055 Berlin

In Zusammenarbeit mit ReDI – Digitale Integration: IT Trends und Job Möglichkeiten für Flüchlinge von Cisco Deutschland Experten

Keywords: IoT, Data Center, Cloud via Cisco Deutschland: Monique Morrow, Claus Schaale, Patrick Schmidt, Ken Owens

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

18.2.2016
Academy Day
8:30 – 18:15 im CityCube, Messedamm 22 (Südeingang), Berlin – Plenary Session, Raum A6

Führende Innovatoren und Networking Academy Partner sprechen über wie Technologien unser(e) Arbeit, Leben, Lernen und Freizeit verändern. Alle Hack-a-thon Teams werden Ihre Projekte und Prototypen präsentieren.

Keywords: Aus- und Weiterbildung, IT Kompetenzen, IoE via Cisco Networking Academy Deutschland: Carsten Johnson, Tobias Köppel

 

Im Umfeld der Cisco Live – Cisco’s premier education and training destination for IT professionals worldwide
Messe Berlin GmbH, Messedamm 22 (Südeingang), D-14055 Berlin

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – CALL to ACTION – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Folgen Sie uns und werden Sie Teil der Digitalen Verlängerung –
share your experience, comments and feedback

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Further Resources
Warum wir eine digitale Agenda brauchen
Gesucht: Eine Generation von Problemlösern @ World Economic Forum
Infographic Globale Problemlöser
First Refugee Response Center

LINKS

Die drei größten Networking Akademien in Deutschland
G18 HamburgOSZ IMTMMBbS

A Plus Video What’s Your Biggest Regret? 3:25

WTF is a Hackathon

#AlleHelfenJetzt @eskills4jobs @eskillsgrowthEU #DigitalVenice @CiscoEMEAR @Cisco_Germany

Workshop: SmartGrid Academy

Vor kurzem ist das aktualisierte Kursangebot „Smart Grid Essentials“ mit rund 80 Stunden Gesamtdauer, online Quizfragen und praxisnahen Inhalten auf der Lernplattform der Cisco Networking Academy verfügbar geworden.

smarrtgridacademy

Wir wollen über das Lernangebot im Detail informieren und einen Zusammenhang zur Datenübertragung mittel Lichtwellen herstellen. Denn Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Energiewende – diese Themen finden öffentlich und in der berufsfachlichen Diskussion große Aufmerksamkeit.

Und wer setzt das alles um?
Das Handwerk, mittelständische Unternehmen und ihre Beschäftigten.

Einmal mehr gilt: Das Handwerk, berufliche Schulen und der IT-Mittelstand sind Innovationstreiber in Fertigungsprozessen, experimentierfreudig und flexibel. Mit der Einführung der Informationstechnologie in einer großen Anzahl von ITK- und Handwerksberufen ist die Anforderung an die Kompetenz im Beruf gestiegen.

Auf die formale Neuordnung der Berufsbilder zu warten, ist keine Lösung. Denn die politischen Prozesse dauern zu lange und können nicht mit der Marktdynamik mithalten. Es ist Zeit, neue Kompetenzen in die Abläufe und Angebote der Aus- und Weiterbildung einzubauen.

In einem Workshop-Tag stellt Ihnen ein Netzwerk von Technologieanbietern und Bildungsexperten (Cisco, Corning, BFE und INLEA) zwei konkrete Lernangebote vor, die Sie direkt in der Weiterbildung einsetzen können oder die als Zusatzmodule in der beruflichen Erstausbildung in vielen Berufsbildern von Relevanz sind.

Agenda
09:00 Eröffnung und Begrüßung
09:15 Smart Grid
10:45 Kaffeepause
11:00 Corning Network IQ Elite
12:30 Gemeinsamer Mittagsimbiss
13:30 Ende der Veranstaltung

Workshop Termine

Freitag, 9. Oktober 2015 – Berlin, Cisco, Kurfürstendamm 22
Anmeldung

Montag, 2. November 2015 – Eschborn bei Frankfurt Ludwig-Erhard-Strasse 3, 65760 Eschborn
Anmeldung

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.

Rückfragen jederzeit beim Koordinator

LINKS

www.smartgrid-academy.de

Smart Grid on Netspace

Lichtwellentechnik

Einladung zur 15. AINAC

Der IT Treffpunkt für Österreichische Schulen

AINAC

Wir freuen uns sehr, Sie zur 15. AINAC – Austrian International Networking Academy Conference – vom 3. März 2015 zum 5. März 2015 an der HTL Mödling einzuladen.

Die von der Cisco Networking Academy Österreich und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMBF) gemeinschaftlich organisierte Veranstaltung steht heuer unter dem Motto “Schools goes Cloud”.

Das Technical Team der Networking Academy und der ITQ Instruktorenkreis laden zu den Knowledge Nuggets Workshops, die sich diesmal auf das pädagogische Wie des Einsatzes der CCNA Lehrmaterialien im praktischen Schulalltag konzentrieren wird.

Nächste Schritte

  1. Programm und BMBF Einladung studieren, Anmeldung www.ainac.at
  2. Termin im Kalender eintragen:
    Dienstag, 3. März 2015 bis Donnerstag, 5. März 2015
    an der HTL Mödling, Technikerstraße 1-5, A-2340 Mödling
  3. Anreise planen

LINKS

Umfrage für Kustoden

www.netacad.com

Nachlesen AINAC 2014

Invitation to the Academy Day in Milan

Are you a student dedicated to inspire your own future?
Do you want to learn about how the Internet of Everything is influencing jobs?
Would you like to hear industry innovators discuss how technology will be rapidly changing how we work, live, play and learn?

Join us for this special day at Cisco Live!

CiscoLiveMilan2015

Dear Cisco Networking Academy students,

Cisco Live is Cisco’s premier education and training destination for IT professionals worldwide. For the second year in a row, we have designed a dedicated day for you: The Cisco Live Academy Day.

You can NOT join us at the Milano Congressi in Italy on Monday, January 26, 2015?

Don’t worry!

We will live broadcast all sessions. Register today for the online streaming
All the sessions will be delivered in English.

This one-day event, will bring together leading industry and Cisco visionaries, innovators and leading academics to discuss the future of internet technologies and how they will change the world and the way we work, live, play, and learn.

As well as presentations from Cisco experts and entrepreneurs, you will get to witness the technologies creating tomorrow’s more connected and collaborative world.

Agenda

Kind Regards,

The Cisco Live 2015 Milan Team and the Cisco Networking Academy Italy

 

Connect with us on Twitter, Facebook and LinkedIn for the latest conference and industry news.

TOMORROW starts here. Join us.

 

Zum ersten Mal

After WFLWR_sw2

#NetAcad Team at the Wings For Life #worldrun

Viele von Ihnen haben sicher in den Medien vom Wings for Life World Run gelesen oder im Radio etwas davon gehört. Mit mehr als 50.000 angemeldeten Läufern und Läuferinnen, wovon 35.397 den Lauf auch beendet haben, ist das ein Riesenevent. Dies ist das allererste Mal, dass so eine grosse Anzahl von Menschen gleichzeitig (bei Tag und Nacht je nachdem woe Sie sind) etwas gemeinsam tun – Laufen für die, die es nicht können.

Ich hatte die Möglichkeit und das Vergnügen, eine 5-köpfiges Networking Academy Team ins Global Race Control Center in Spielberg einladen zu dürfen und Sie zu begleiten. Die Mission: wie sieht die Technologie aus, die so einen Event überhaupt erst möglich macht.  Mein Ziel ist es, die Begeisterung und Motivation ins Lernen zurück zu bringen. Auf meinem Weg dorthin, habe ich Real World Learning oder “Hinter die Kulissen schauen” als sehr wirksamen Weg dazu gefunden. Lernenden sind Mitten im Geschehen, sehen die Wirklichkeit hinter einer schillernden Jobbeschreibung und können die tatsächliche Arbeitswelt erfahren – als Input für die Entscheidung über Beruf und Karriere unabdingbar.

Jeder Beteiligte lernt unterschiedliches, von seiner oder Ihrer eigenen Perspektive aus gesehen. Das Technologiewissen, dass man sich aneignen kann, ist nur ein Teil. Der ebenso wichtige Aspekt oder sogar viel wichtigere Teil sind die sogenannten Soft Skills, die man nur praktisch lernen kann. Das Arbeiten in Teams, kommunizieren in einem globalen Umfeld, der Umgang mit Problemsituationen, Problemlösungsverhalten, die Anwendung von Wissen in einer komplexen Umgebung braucht strategisches Denken, Beobachtungsgabe, die notwendige Begeisterung für die Aufgabe und eine Gefühl für den Umgang mit Menschen.

Am Ende zählt die persönliche Lernkurve. Alle Teammitglieder haben diesen persönlichen Lernaspekt beschreiben können:

Wie cool es ist, eine besondere Nische der Netzwerktechnik zu entdecken von Nathan Boone

Wie man sich traut, im Team seine eigenen Grenzen zu überschreiten von Maximilian Lehrbaum

Wie faszinierend eine bewegliche Ziellinie ist von Felix Hartung

Wie es sich anfühlt, in einem von der Aufgabe begeistertem Team zu arbeiten von Kevin Van Ryckegem

Wie gegenseitiger Respekt der Schnellstart für Teamwork wurde von Ivica Vugrinec

Wie ein solches Rennen für einen erfahrenen Läufer trotzdem anders ist von Christoph Malin

Wir haben uns als Team, einer Aufgabe gestellt, die es in der Art  noch nicht gegeben hat. Alle  haben zum ersten Mal Blogartikel geschrieben, Twitter benützt, Videos gemacht und auf  Youtube veröffentlicht. Zum ersten Mal haben sich Studenten aus unterschiedlichen Schülen und Unis in Österreich getroffen, sich ausgetauscht und miteinander gearbeitet. Wir haben mit Networking Academy StudentInnen aus anderen Ländern kommuniziert, deren Fragen beantwortet und unsere Erfahrung vor Ort mit Ihnen über die Kanäle der Sozialen Medien geteilt.

Was ich gelernt habe? Als Lehrer und Mentor arbeite ich seit vielen Jahren mit StudentInnen Teams, die Ihre Idee in ein Produkt oder Dienstleistung am Markt umsetzen möchten. Jedes Semester und jedes Projektteam ist anders. Es ist anders, weil man immer mit unterschiedlichen Personen zu tun hat. Jede Person hat einen anderen Zugang zur Idee, sieht sie von einem unterschiedlichen Hintergund und bringt sich verschiedenartig in deren Entwicklung ein. Das ist der Faktor Mensch, der in der Technologiewelt noch zu wenig Beachtung erhält.  In diesem Kontext muss ich in Zukunft noch mehr in der Lage sein, einen Stop zu veranlassen, um Zeit für zumindest einen kurzen Moment des Nachdenkens und der Reflexion über Erfahrenes und Gelerntes zu haben, um Verstehen zu ermöglichen und die Integration von Wissen zu erlauben, um berufliche Kompetenzen und Fähigkeiten auszubilden. Timing ist alles – in unserer schnelllebigen Zeit; so auch in einem Rennen, in einem globalen Rennen, dass soviele Menschen mit ein und demselben Ziel zur gleichen Zeit zusammen gebracht hat.

Damit wurde Geschichte geschrieben. Das Rezept?

  • Eine Multi-Stakeholder Konzept
  • Ein gemeinsames Ziel
  • Keine Interessenskonflikte
  • 100% hinter der Sache stehen

Der Wings for Life World Run ist das erste  global ausgetragene Rennen, das in 33 Ländern und 34 Städten zur selben Zeit statt gefunden hat. Für mich ist dies der Beweis, dass wir gemeinsam, zur gleichen Zeit ein gemeinsames Ziel verfolgen können. Es ist der Beweis, dass die Technologie uns wirklich verbinden kann und ein kollektives Angehen einer Sache mit Herz und Hirn möglich ist.

Das ist nicht nur eine wundervolle, sondern auch sehr wichtige Erkenntnis für die Menschheit. 

Am 3. MAI 2015 findet der nächste WINGS FOR LIFE WORLD RUN statt. Sind Sie dabei?

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
IN A NUTSHELL
About the race – 50.000 people running in one race
About the idea – Interview with Sigurd Meiche Lesson in passion
About the timing – Interview with Alexander Knauff Timing is everything
About the network – Interview with Bas Sanders Technical challenges

About the Netacad Team :: Maximilian :: Felix :: Ivica :: Nathan :: Kevin
About their insights Only winners :: More and more :: Something special :: Enthusiasts :: Mutual respect
Running reporter Christoph

Netacad Worldrun Youtube channel
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

Technical challenges Wings for Life World Run 2014

Felix and Nathan from #netacad Team at #worldrun

How does the Wings for Life World Run team masters all the technical challenges regarding such a huge event?

Global Race Control Center - Datacenter Setup

Global Race Control Center – Datacenter

Basically all the competing countries use a satellite up-link where they send one HD video stream from all over the world to Spielberg, Austria. So there are a lot of antennas outside the Wings for Life World Run Control Center.

All those antennas are connected with a fiber channel link to the main datacenter. The datacenter is set up in a box for a racing car which looks like the picture on the right side. In the background you can see the network and system administrators sitting and observing/managing the network. On the right side are the racks that contain a big part of the network and storage used for all the video streams.

Let’s take a closer look at the datacenter setup.

W4Life Run Datacenter closer look

Global Race Control Center – Datacenter view

In the first rack there are all the administration / control parts of the setup.

As you can see the second rack, it contains a lot of the networking devices and also the storage arrays.

The third rack contains a lot of video calculation power and the fourth rack has a lot of ASIC components which are decoding the incoming HD video streams and storing them onto the storage arrays.

W4Life Run - Datacenter 7,4 km of copper cable

Global  Race Control Center – 7.4 km of copper cable

@Network Redundancy – The whole setup is redundant – which means the have two 500 MBit/s  Synchronous Internet connection. One connection leaves the building in the opposite direction of the other internet connection. The Internet Connection is used for social media, webpages, small clips and media purposes. The main TV-Stream is NOT transferred via this connection.

There is 7,4 km of copper cable used at the Global Race Control Center and there are over 700 switchports used for copper/fiber.

When we take a look behind the datacenter picture above we have this view as seen on the picture on the right side.

WFL - Data Center satellite antenna park

Data Center satellite antenna park

@34 HD Streams – the satellite antennas terminate here in the datacenter and the video is decoded directly by hardware ASIC components in the fourth rack and then transmitted to the storage arrays. The streams are MPEG encoded and use a strong compression, but they have almost no quality loss. The traffic produced is about 15Mbit/s per stream, so we estimate that the permanent traffic on the satellite connections is about 550 MBit/s incoming traffic. The stream is uncompressed and results in about 50MBit/s per video stream hence 220 MByte/s.

@Storage – there are 8 x 50 TB storage arrays. The overall storage is 400 TB only for storing the 34 HD Video streams from all over the world and cutting them locally to produce small clips. The storage arrays are redundantly connected to the system.

@Video Cutting Performance – There are several servers. We received the information that the severs have an Intel 8 x 3.6 GHz processor and about 48GB RAM. With this data and considering Hyper-threading we estimate an overall x86_64 CPU speed of 700 GHz and 600 GB RAM. Those servers are used for cutting together the streams in real time and also offline.

@Video Cutting Workstations – the video cutting of all those streams is performed via a thin-client like architecture. The workstations used for that are connected via 1 GBit/s fiber to the datacenter. There are several servers used to calculate and encode all those streams.

@Backup – They do not host a second datacenter like this, but all the streams have a decentralized  backup in every country. There is enough redundancy in this setup.

@Connection lost?

What happens when the connection to a certain country or car is lost? There is a local storage in every car which stores all the recorded video. When the transmission stops for some reason and is later resumed, the previous videos won’t be sent to the datacenter – only the current live stream. The other videos can be used after the event when transferred from the local storage. It’s the same with the video stream that is uploaded from the country to the satellite. The technology used to transmit the HD streams locally is Digital Video Broadcasting – DVB. There is a minimum of 6-8 hops before you can see the video at home.

The things we found out only describe the setup in the datacenter. There is also a huge truck where the live-stream director/producer is sitting. They have local video calculation power but they also rely on the storage in the datacenter.

For further questions, write us an e-mail to netacad.worldrun@gmail.com

13. Akademietag für Instruktoren/innen aus Deutschland am 16. und 17. Mai 2014 in Speyer

Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz ist dieses Jahr Gastgeber für den deutschen Akademietag. Bis zu 150 Instruktoren/innen aus den NetAcads werden sich für 1 1/2 Tage treffen, um Erfahrungen auszutauschen, Informationen zu neuen Lernangeboten zu sammeln und den gemeinsamen Erfolg zu feiern.

Thematisch werden die Vorstellung der Smart Grid Lernmaterialien und die Linux Essentials zu den Höhepunkten gehören. Zur Eröffnung erwarten wir Vertreter/innen der Landespolitik und von Cisco.

Eine Übersicht der Workshops und die Anmeldung finden Sie hier.

Image

 

CALL for participation: Technology in Action

A Sports Application of the Internet-of-Everything Technology
#worldrun #netacad

name_badgeWFLCisco Networking Academy Students like to grow their practical knowledge in projects or internships. They wants to see Networking Technology in action.

On May 4th, 2014 , at exactly 10 am UTC the Wings for Life World Run, a unique event, a completely new competition format, never done before … happening in 35 locations at the same time, day or night … would be cool to be part of the NetAcad Team reporting directly from the global race control center in Austria?

 

Cisco Networking Academy Students are part of this UNIQUE GLOBAL EVENT!

 

  • YOU can come to Spielberg and BE PART of the NetAcad Team in AUSTRIA,
    experience this event LIVE, check out more details and APPLY here.

 

Looking forward to reading your email.

THANK YOU for being part of the Global Cisco Networking Academy Network

 

You can not come to Austria. Do you want to be part of the Global Reporting Team?

%d bloggers like this: